Unterschied literatur und quellenverzeichnis


28.12.2020 16:13
Das perfekte Literaturverzeichnis Anleitung und Vorlagen
, sollte daher besser von einem Literaturverzeichnis gesprochen werden. In: Zeitschriftentitel Jahrgangsnummer (Jahr Seite(n). Hier die Vorgehensweise, wie Sie ein Quellenverzeichnis anlegen. Ort der Aufzeichnung, zeitpunkt evtl. Unterschied zwischen einem Literaturverzeichnis und einer Bibliografie. Unbekannt Vorname: Titel des Beitrags In: Titel des Flyers. Weiterlesen: Teilen: Wie hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Manche Richtlinien sehen vor, dass dies nur bei Herausgebern gemacht wird, whrend Autoren stets alle anzufhren sind, auch wenn es sich um mehr als drei handelt: Beispiel: Killius, Nelson/Kluge, Jrgen/Reisch, Linda (Hrsg. Sie mssen sich aber fr eine Variante entscheiden, denn das Erscheinungsbild einer Arbeit soll einheitlich sein. Oder: Plmacher, Martina (1996 Philosophie nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg. Bereits nach kurzem Durchblttern kann eine Stelle wiedergefunden werden. Im Quellenverzeichnis finden Sie einige Abkrzungen, die Sie sich merken sollten:. Anschlieend folgen Fachzeitschriften, andere Zeitschriften, Zeitungen und nach den Printmedien erst andere Medienquellen wie TV oder Internet. Achten Sie darauf, dass Sie immer alle Angaben machen nach dem Wie" wurde etwas publiziert? Titel, Untertitel, Band, Erscheinungsort Erscheinungsjahr1. Vereinzelt finden Sie auch Quellenverzeichnisse, deren Angaben direkt auf der Bezug nehmenden Seite als Fuzeilen erscheinen. Deshalb ist es so schwierig, den Unterschied zwischen einem Quellenverzeichnis, das auf den Ursprung hindeutet, und einem Literaturverzeichnis, das eigentlich doch auch eine Quelle ist, zu verstehen.

Denn das Quellenverzeichnis ist wesentlich genauer bei der Definition der verwandten Materialen. Eine Hausarbeit von 10 Seiten Lnge muss nicht mit Quellen der Zitate ausgeschmckt werden. Es handelt sich um eine selbststndige Verffentlichung im Gegensatz zu Aufstzen bzw. Seitenzahlen werden hier, im Gegensatz zum Quellenverzeichnis, nicht genannt, da dies den Umfang des Literaturverzeichnisses sprengen wrde. Auf den ersten Blick werden dir wahrscheinlich nur Gemeinsamkeiten auffallen. Andererseits mssen alle Titel, auf die Sie in Ihrer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Seminararbeit verweisen, im Literaturverzeichnis auftauchen. Mehrere Autoren, mehrere Autoren oder Herausgeber trennt man im Literaturverzeichnis durch Schrgstrich oder Semikolon. Ein Literaturverzeichnis beschrnkt sich hier jedoch auf die Werke, die Herausgeber, das Erscheinungsjahr und den Schpfer des Titels. Beim Datum reicht meistens das Jahr, bei Zeitschriften sollte auch die Ausgabenummer genannt werden. Folgende Seite - wird verwendet, wenn die Quellenangabe ber zwei Seiten reicht.

Beobachtungs- und Gesprchsprotokolle, name des Protokollanten/ Aufzeichners, name des Gesprchspartners. Die Zukunft der Bildung, Frankfurt am Main 2002). Was noch nicht gekennzeichnet ist, sollten jetzt mit Hinweisen, Anfhrungszeichen und einer Nummer/Funote versehen werden. Wie die einzelnen Bestandteile voneinander getrennt werden, steht Ihnen, wenn Sie keine andere Vorgabe haben, in gewissem Grade frei. Deshalb solltest du die Vorschriften deines Lehrstuhls berprfen  und im Zweifel einfach deinen Betreuer um Rat fragen. am angegebenen Ort, hrsg. . Oldenbourg Schulbuchverlag, Stuttgart,., berarbeitete und erweiterte Auflage 1999,.

Webseiten mssen mit dem kompletten Link angegeben werden, egal wie lang dieser sein mag. Das Quellenverzeichnis ist nach diesen Nummern am Ende der Arbeit aufgelistet. Wie knnen Funoten oder Endnoten in Word eingefgt werden? Welche Angaben sind zu notieren? Hier sollten Sie sich nach eventuellen Vorgaben erkundigen. Als Einleitung fr die Quellenangabe,. Zitate verwenden Sie meistens, um Ihre Thesen oder aber Ihre Schlussfolgerungen zu untermauern. Das Einfgen verluft bei Word sehr einfach. Diese Frage knnen wir pauschal nicht beantworten.

Diese Nummer verwenden Sie als Sortierung fr Ihr Quellenverzeichnis. Dort ist die Quelle genannt. Gerade bei kleineren Arbeiten reicht hufig das Literaturverzeichnis. Titel, die Sie vielleicht gelesen, aber nicht direkt oder indirekt zitiert haben, die also keinem Beleg innerhalb des Textes entsprechen, sollten Sie, wenn Sie Ihr Literaturverzeichnis erstellen, nicht mit aufnehmen. Funoten, eine kleine Zahl am Rand eines Zitats oder eines Begriffs verweist auf die Fuzeile der jeweiligen Seite.

Zunchst solltest du aber schauen, welche Art von Verzeichnis von der Hochschule oder deinem Prfer verlang wird. Im Unterschied zum Literaturverzeichnis werden hier die Seitenzahlen der Quelle angegeben. So erstellen Sie ein Literaturverzeichnis, sie brauchen es fr wissenschaftliche Texte, Diplom- und Doktorarbeiten und auch beispielsweise fr Ratgeberbcher: Den Hinweis auf den Ursprung Ihres Wissens. Und wenn Sie die amerikanische oder eine andere mit abgekrzten Angaben arbeitende Zitierweise benutzt haben, erschliet sich dem Leser der exakte Beleg erst mit dem Literaturverzeichnis. An dieser Stelle wre kein Unterschied zum Quellenverzeichnis, denn das Internet als Recherchemedium muss fr den Leser nachvollziehbar sein. Hier werden neben den genannten Angaben auch die Seiten aufgefhrt, in welchen auf das entsprechende Werk verwiesen wurde. So dient das Quellenverzeichnis nicht nur als bersicht der Literatur, sondern auch als Wegweiser zum Auffinden von Zitaten. Der Knopf wird bettigt, wenn der Mauscursor direkt hinter dem zu zitierenden Abschnitt zum Stehen kommt. Ein Quellenverzeichnis bezieht sich, im Unterschied zum Literaturverzeichnis, auf alle Texte, die Sie wortwrtlich bernehmen, also zitieren.

Anschlieend springt das Dokument in die Fuzeile oder zum Ende und der Verfasser kann die Quelle eintragen. Bei mehr als drei Autoren wird nur der erste angegeben und auf die weiteren mit einem. Gngig ist folgende Gestaltung: Beispiele: Plmacher, Martina: Philosophie nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg 1996. Als Bibliografie wird die mglichst vollstndige Angabe von Literatur zu einem bestimmten Thema genannt. Internetadressen, die gesamte Adresse muss angegeben werden und das Download-Datum. Bibliografische Angaben bei Monografien, eine Monografie ist eine wissenschaftliche Darstellung eines mehr oder weniger eng umgrenzten Themas. Der Unterschied zum Quellenverzeichnis. Je umfangreicher die Arbeit ist, desto eher wird ein Quellenverzeichnis gefordert. Auch hier gilt, dass dies bei allen Angaben im Literaturverzeichnis einheitlich zu erfolgen hat. Nachnamen der Autoren knnen in Kapitlchen gesetzt werden: plmacher, Martina: Philosophie nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg 1996.

Bei Abschlussarbeiten erhalten Sie immer auch eine Anleitung fr die Erstellung wissenschaftlicher Ausarbeitungen. Schreiben Sie Ihr Literaturverzeichnis am besten schon whrend der Recherchen, so vergessen Sie keines der Bcher. Und tatschlich hneln sich beide Dokumente darin, dass die gesammelte Literatur, welche in der Hausarbeit genutzt wurde, Erwhnung findet. Verfasserschriften, nachname, Vorname des Autors: Titel. Dort finden sich bereits die beiden Buttons Funoten und Endnoten. Die Sortierung erfolgt.B.  folgende Seite. . Unbekannt Erscheinungsjahr oder Nummer und genaues Erscheinungsdatum, Seite2.

Gestaltung des einzelnen Eintrages im Literaturverzeichnis (bibliografischen Angabe). Der Unterschied erklrt sich dann von selbst: Sie gehen Ihre Arbeit durch und suchen nach den verwendeten Zitaten. Flyer, Paper, Flugblatt, nachname (ggf. Literaturverzeichnis, die gesamte Literatur, die fr die Erstellung der Arbeit verwendet wird, wird sortiert und dann alphabetisch aufgelistet. Sortieren Sie Nachschlagewerke vor die Fachbcher und fgen Sie danach erst beispielsweise Belletristik auf, wenn diese bei Ihnen vorkommen sollte. Sammelwerke, nachname, Vorname (Hrsg. Endnoten, der Unterschied zur Funote besteht darin, dass die Quellen nicht auf der jeweiligen Seite, sondern am Ende des Dokuments zusammengefasst werden.

Verfasser, mit dem Wissen um den Unterschied zwischen Literatur- und Quellenverzeichnis, werden Ihnen Ihre Arbeiten nun schneller von der Hand gehen. Im Unterschied zum Literaturverzeichnis werden hier die Seitenzahlen angegeben. Bevor die Art und Weise der Erstellung erlutert wird, mssen die beiden Begriffe einmal nher beschrieben werden. Das Literaturverzeichnis, auch ein Literaturverzeichnis zeichnet sich in gewisser Hinsicht durch Vollstndigkeit aus. Literaturverzeichnis als Pendant Ihrer Quellenangaben, auch dann, wenn Sie im Text mit Funoten und (bei der ersten Nennung) vollstndigen bibliografischen Angaben arbeiten, ersetzt dies nicht, dass Sie ein Literaturverzeichnis erstellen.

Ähnliche neuigkeiten