Beckok literaturverzeichnis


27.12.2020 11:22
BeckOK BGB Literaturverzeichnis - beck-online
Ja, aber da die Unis lngest ne Flatrate haben und nicht mehr pro abgerufenes Urteil zahlen ist Juris oder Beck-online doch viel praktischer als der Gang in die Bibliothek.jurabilis Preisausschreiben Nach oben hummel Ihr scheint zu vergessen, dass nicht jeder Korrektor auch Professor ist. Den Ausdruck halte ich da schon fr eine vertretbare Lsung, aber mir sah es zu schlampig aus, einen Internet Explorer-besudelten Ausdruck an meine Arbeit anzuheften. Anhand der 242, 303a, 303b, 274 StGB wird untersucht, ob derartige Sachverhalte vom Strafgesetzbuch erfasst werden oder ob es insoweit einer Neuregelung bedarf. Viele Grsse, eric 24 November 2015, hallo, eigentlich kann man den problemlos zitieren.

Nach oben Frittenverkufer Mega Power User Beitrge: 1792 Registriert: Dienstag. Bitte prfen Sie diese). Oktober 2005, 14:56 Ausbildungslevel: RA H? Das Problem bei Online-Quellen besteht darin, dass sie evtl. Bei Internetzitaten htte ich in der Examenshausarbeit allerdings einen Ausdruck hinten anheften mssen (Niedersachsen).

Edit: Hab mir das Niederschsische Merkblatt zur Hausarbeit gerade mal angeguckt: Man darf Urteile "auch" aus Juris zitieren, aber nur, wenn die Entscheidung anderweitig nicht zur Verfgung steht. Ich wrde Herausgeber, Titel, AuflageStand und OrtMnchen angeben. Juris zitier ich auch die "normale Fundstelle auer das gibts nur in juris. Kommt einem ja bekannt vor. Sehe da kein Problem und einen Ausdruck halte ich fr unangemessen. Dort sieht man eine bersicht der Online-Kommentare.

Moderator: Verwaltung, kSR, fleissige(r) Schreiber(in beitrge: 124, registriert: Montag. Thx schon mal, nach oben hummel t/bib/defa. Die Laune eines RAs/Richters wird erst recht nicht gerade ansteigen, wenn er auf Literatur verwiesen wird, die er nur online (mit entspr Abo) einsehen kann. Das war mir zu bld und ich habe die Online-Kommentare nicht benutzt. Spezielle Straftatbestnde bietet das StGB hierfr keine. Man muss auch keinen Link angeben. Auch und gerade im Jahr 2007. 24 November 2015, hallo, ich habe in einer Anleitung vom LS Vlzmann-Stickelbrock zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten gelesen, dass man Online-Quellen soweit wie mglich vermeiden solle.

Manolaw hat geschrieben: Frittenverkufer hat geschrieben:Wir haben brigens das Jahr 2007! Keine Ahnung, wie es bei den anderen ist. Nicht mehr erreichbar sind, was beim BeckOK nicht der Fall ist. Du verwendest einen veralteten Browser. Juli 2004, 18:04, ausbildungslevel: RRef, re: Beck'scher Online-Kommentar (BeckOK) - Literaturverzeichnis. Dieser kann eventuell diese oder andere Webseiten nicht richtig darstellen. Verffentlichungsort ist Mnchen und das Jahr wird doch auch angegeben.

Allgemeine Fragen zum Jurastudium (Anforderungen, Ablauf etc.). Wer bitte schaut sich auch genau die Funoten an? Einerseits handelt es sich wohl formell um eine Online-Quelle, andererseits ist an der inhaltlichen Qualitt des Kommentars vermutlich nichts auszusetzen. Sehr geehrter Nutzer, um beck-online. Gut, man knnte natrlich vertreten, nur Professoren seien so kleinlich, auch noch die Funoten anzuschauen Nach oben. Probleme bereitet dabei insbesondere die (Un-)Bestimmtheit der 303a, 303b StGB, was eine grundlegende dogmatische Auseinandersetzung mit diesen Vorschriften und deren Konkretisierung notwendig macht. Juli 2004, 18:04 Ausbildungslevel: RRef Re: Beck'scher Online-Kommentar (BeckOK) - Literaturverzeichnis Manolaw hat geschrieben: Frittenverkufer hat geschrieben:Wir haben brigens das Jahr 2007! Ich verwende den recht oft zur Recherche. Auflage gibt es ja wohl kaum und der Verffentlichungsort ist wohl das Internet. Du solltest deinen Browser aktualisieren oder einen alternativen Browser verwenden.

Dezember 2006, 01:32, ausbildungslevel: RRef. fehlerhaft eingestellte Systemzeit. Beabeiter, in: Beck-OK,. Aber auch der Kommentar von juris ist nicht schlecht und den zitier ich wie Beck-OK. Wir haben brigens das Jahr 2007!.jurabilis Preisausschreiben, nach oben, nach oben warteschleifencandidatus, power User, beitrge: 350. Januar 2005, 23:39, re: Beck'scher Online-Kommentar (BeckOK) - Literaturverzeichnis. Also wir drfen das ganz normal zitieren. Deshalb habe ich es weggelassen. KSR hat geschrieben:Wie soll man den BeckOK im Literaturverzeichnis angeben?

Im Zivilrecht sind doch Herausgeber sowieso Bamberger/Roth. Nach oben, frittenverkufer, mega Power User, beitrge: 1792. Ein Klick bringt einen auf die jeweils erste Seite. Von Bamberger, Heinz Georg/Roth, Herbert, Edition 30, Stand:.2.2014 (zitiert: BeckOK-BGB/Bearbeiter gre, Roman. Die Werthaltigkeit der virtuellen Gegenstnde hat dazu gefhrt, dass sich auch die Strafverfolgungsbehrden mit dem Entzug solcher Gegenstnde beschftigen mssen. Aber auch ein Prof wird sich nicht gerade freuen, whrend seiner 45-mintigen Korrektur einer 100-Seiten-Arbeit den Rechner einschalten zu drfen (sofern einer in seiner Nhe ist) und irgendwelche Literatur einzusehen. Ich habe beispielsweise den BeckOK zum BGB wie folgt ins Literaturverzeichnis aufgenommen, was ohne Probleme akzeptiert wurde: Beck'scher Online-Kommentar zum Brgerlichen Gesetzbuch, hrsg. Ist doch ein netter Service.

Ă„hnliche neuigkeiten